Die fünf Jüngsten Bundesliga-Debütanten


Es wird vermehrt Wert auf Jung-Profis gesetzt. Doch wer war der jüngste Bundesliga-Debütant aller Zeiten? Webarchiv hat für

euch die Youngster-Rangliste aufgestellt.

  1. Den ersten Platz sichert sich ein Dortmunder – Nuri Sahin, der schon mit 16 Jahren und 335 Tagen in der obersten Deutschen Fußballliga auflaufen durfte, ist der Rekordhalter.
  2. Auf Platz zwei – 1976 debütierte der Frankfurter Jürgen Friedel im Alter von 17 Jahren und 26 Tagen.
  3. Den dritten Platz sichert sich erneut ein Dortmunder – Ibrahim Tanko durfte mit 17 Jahren und 61 Tagen zum ersten mal das Feeling der Bundesliga genießen.
  4. Den vierten Platz – teilen sich zwei. Julian Draxler und Marc Stendera waren beide 17 Jahre und 117 Tage alt bei Ihrem Bundesligadebüt.
  5. Auf Platz fünf – finden wir den jungen Wörns wieder. Christian Wörns war 17 Jahre und 122 Tage alt, als er 1989 zum ersten mal für Waldhof Mannheim kicken durfte.