Champions league


BVB verteidigt Gruppensieg – Bayer nach Nullnummer Zweiter

Borussia Dortmund hat zum dritten Mal nacheinander als Gruppensieger das Achtelfinale der Champions League erreicht. Mit dem 1:1 (0:0) gegen den belgischen Meister RSC Anderlecht verteidigten die Westfalen am Dienstag zum Abschluss der Vorrunde ihre Tabellenführung und

können nun entspannt der Auslosung am kommenden Montag entgegensehen.

CCiro Immobile (58.) brachte mit seinem vierten Treffer in dieser Champions-League-Saison den BVB in Führung. Den Ausgleich erzielte Aleksander Mitrovic (84.). Im Dortmunder Tor stand erneut der Australier Mitch Langerak anstelle von Weltmeister Roman Weidenfeller.

Werkself mit 0:0 in Lissabon

Bayer Leverkusen hat den Gruppensieg verspielt und zieht als Zweiter in das Achtelfinale ein. Zwei Wochen nach dem 0:1 gegen AS Monaco kam der Fußball-Bundesligist am Dienstagabend nicht über ein 0:0 bei Benfica Lissabon hinaus.

Damit fiel die Mannschaft von Trainer Roger Schmidt

in der Gruppe C auf den zweiten Platz hinter den Monegassen zurück. Monaco setzte sich gegen Zenit St. Petersburg mit 2:0 durch. Bei der Auslosung am kommenden Montag bekommt Bayer damit einen Gruppenersten für die Runde der besten 16 Teams zugeteilt.

Hinterlasse deine Meinung

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst auch diese Tags nutzen HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>