Carlos Zambrano winkt bei der Eintracht ein gesicherter Arbeitsplatz bis 2020


Die Eintracht-Bosse wollen Abwehrchef Carlos Zambrano, dessen Vertrag im Sommer ausläuft, unbedingt halten. Um dem 25-Jährigen den Arbeitsplatz attraktiver zu machen, winkt dem Peruaner ein neuer Kontrakt bis 2020! Das wäre Bundesliga-Rekord. Eine längere Laufzeit erlaubt die FIFA nicht. Sportdirektor Bruno Hübner kommentierte das Angebot im Gespräch mit der ‚Bild': „Carlos wollte sehen, dass wir uns richtig anstrengen. Das hat er.“ Alternativ lockt Dynamo Kiew mit einem höheren Gehalt.