Biergenuss- worauf kommt es an?


Ein gutes Bier braucht mehr als nur guten Geschmack. Es muss gut aussehen und nicht zuletzt ist auch der Geruch entscheidend für den optimalen Biergenuss.
Wenn Sie Ihr Bier genießen wollen, trinken Sie es nicht einfach. Gönnen Sie sich ein paar Augenblicke und heben Ihr Glas, lassen es das Licht einfangen und lassen sich fort tragen vom schönen Anblick Ihres Bieres.
Schwenken Sie danach Ihr Glas und erleben sie die vielfältigen Aromen, die sich nun verbreiten. Und nun setzen Sie Ihr Glas an und genießen Ihr Bier, erst auf der Zunge, dann im ganzen Mund und erleben Sie schließlich den einzigartigen Abgang Ihres Bieres. Prost!

So genießen Sie Ihr Bier richtig:

  • Bier richtig einschenken. Das Auge trink mit, gerade beim Bier. Hier erfahren Sie wie es aus der Flasche oder aus dem Fass ins Glas kommen sollte. Von der Flasche oder aus dem Fass ins Glas. Bevor es ans Einschenken geht, sollte das Glas noch einmal mit kaltem Wasser ausgespült werden. So hält das Bier länger die ideale Trinktemperatur und es entweicht weniger Kohlensäure. Beim Einschenken muss das Bierglas leicht schräg gehalten werden. Zuerst muss sollte das Glas bis zu einem Drittel gefüllt werden. Das Bier sollte sich setzen und der Schaum eine kompakte Form angenommen haben. Nun sollte das Glas vollgeschenkt werden und gewartet werden, bis der so genante zweite Schaumring kompakt ist. Zum Abschluss setzt man dem Bier die Krone auf. Beim Hefe Weizen wird mit dem Rest Bier in der Flasche die Hefe am Boden aufgeschüttelt und dann mit ins Glas gegeben. Beim Weizenbier muss man außerdem darauf achten, das Bier langsam einzugießen, um eine übermäßige Schaumbildung zu vermeiden. Der Einschenkvorgang kann dabei bis zu drei Minuten dauern. Ein gutes Bier und hier besonders das Pils, braucht also keineswegs sieben Minuten. Durch zu langes Zapfen entweicht zu viel Kohlensäure und das Pils verliert seine Frische.
  • Die richtige Trinktemperatur. Die ideale Trinktemperatur ist natürlich Geschmackssache, aber zu kalt sollte es doch nicht sein, aber auch nicht zu warm. Als ideal werden Temperaturen zwischen 8 und 10 Grad Celsius angesehen. Das entspricht etwa der normalen Kühlschrankeinstellung. Das schnelle herunterkühlen im Tiefkühlschrank sollte man aber vermeiden.

 

Hinterlasse deine Meinung

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst auch diese Tags nutzen HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>