6. Spieltag in Champions League-Gruppen: Wer kommt wie weiter?


Vor dem zweiten Teil des letzten Vorrundenspieltags der Champions League sind unter anderem der FC Bayern, FC Chelsea und Paris Saint-Germain bereits für das Achtelfinale qualifiziert, während der FC Schalke 04 noch um das Weiterkommen kämpft. Die Deutsche Presse-Agentur listet die möglichen Konstellationen in den Gruppen E bis H auf:

Gruppe E: Der FC Bayern München (12 Punkte/13:4 Tore) ist bereits als Gruppensieger für das Achtelfinale qualifiziert. Der italienische Vizemeister AS Rom (5/8:12) kommt weiter mit einem Sieg gegen Manchester City (5/7:8) oder einem Unentschieden, wenn ZSKA Moskau

(5/6:10) gegen die Bayern ebenfalls Remis spielt. Wenn ZSKA verliert, kommt Rom mit einem 0:0 weiter, scheidet aber mit einem Remis mit Toren aus. ZSKA Moskau muss für den Achtelfinal-Einzug in München siegen und hoffen, dass Rom nicht gegen ManCity gewinnt. Manchester City braucht einen Sieg und muss hoffen, dass ZSKA nicht gewinnt – oder ein Unentschieden mit Toren erreichen und hoffen, dass Moskau verliert. Bei einer Niederlage spielt Manchester City noch nicht einmal in der Europa League weiter.

Gruppe F: Paris Saint-Germain (13/9:4) und der FC Barcelona (12/12:4) sind im Achtelfinale. Bei einem Unentschieden im direkten Duell ist Paris Gruppenerster, Barcelona überholt die Franzosen mit einem Sieg. Ajax Amsterdam (2/4:10) spielt mit einem Remis gegen APOEL Nikosia (1/1:8) in der Europa League weiter. Nikosia muss gewinnen, um anstelle von Ajax noch die Europa League zu erreichen.

Gruppe G: Der FC Chelsea (11/14:2) steht als Gruppensieger fest. Schalke (5/8:14) kommt als Gruppenzweiter ins Achtelfinale, wenn sie bei NK Maribor (3/4:12) gewinnen und Chelsea zeitgleich Sporting Lissabon (7/11:9) bezwingt. Sporting steht in der K.o.-Runde mit einem Remis oder wenn Schalke nicht gewinnt. Wenn Schalke gegen Maribor verliert, scheiden die Königsblauen als Gruppenletzter aus, und die Slowenen überwintern in der Europa League. Bei einem Remis in Maribor geht es für Schalke in der Europa League weiter.

Gruppe H:

Der FC Porto (13/15:3) hat sich den Gruppensieg gesichert, Shakhtar Donetsk (8/14:3) begleitet die Portugiesen ins Achtelfinale. Athletic Bilbao (4/3:6) bleibt Dritter, wenn sie gegen BATE Borisov (3/2:22) nicht verlieren. Die Weißrussen kommen mit einem Sieg gegen Bilbao noch in die Europa League.

Hinterlasse deine Meinung

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst auch diese Tags nutzen HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>