10 skurrile Fakten zum Thema Bier


 

  1. Sie hassen es, wenn sich das Bier in Ihrem Glas zu Ende neigt? Dann haben Sie womöglich Cenosillicaphobie. So nennt sich die Angst vor leeren Gläsern.
  2. Bier macht schlau! Eine Studie des „New England Journal of Medicine“ besagt, dass Frauen, die regelmäßig Bier trinken, über bessere kognitive Fähigkeiten verfügen als die Frauen, die kein Bier trinken.
  3. Das teuerste Bier der Welt hat einen französischen Namen, wird aber in Belgien, dem Land mit den meisten verschiedenen Biersorten, gebraut. Es heißt „Vielle Bon Secours“. Es ist so teuer, dass es nur in einer Bar verkauft wird: Dem Bierdrome in London. Eine Flasche – immerhin zwölf Liter – kostet fast 1000 Euro.
  4. Vom teuersten zum stärksten Bier der Welt: Es heißt “Armageddon“ und stammt aus Schottland. Mit 65 Prozent Alkohol kann es locker mit Wodka mithalten. Die Schotten sind stolz darauf; dort wird es nur von einer kleinen Privatbrauerei gebraut.
  5. Unglaublich, aber wahr: In Tschechien und Polen kann Bier vom Arzt verschrieben werden. Patienten mit urologischen Beschwerden soll der harntreibende Gerstensaft helfen, die Nieren zu spülen und Giftstoffe auszuschwemmen
  6. Der Deutsche Biertag. Ja, den gibt es wirklich. Seit 1994 wird am 23. April der Tag des deutschen Bieres gefeiert. An diesem Datum nahm der bayerische Herzog die Sache höchstpersönlich in die Hand und verkündete die Bier-Zutaten: Wasser, Hopfen und Gerste. Die Hefe war damals noch nicht bekannt.
  7. Stillende Mütter, die nicht genug Milch produzieren, sollten es mal mit einem alkoholfreien Bier versuchen: Die Gerste fördert die Produktion von Porlaction, einem Hormon, das die Milchproduktion in Gang setzt. Außerdem sorgt der hohe Hopfenanteil für mehr Ruhe und Gelassenheit.
  8. Vor 200 Jahren wurde London von Bier überflutet. In der Brauerei „Horse Shoe Brewery“ brachen am 16. Oktober 1814 riesige Bierfässer mit fast 1,5 Millionen Litern Inhalt. Das Bier strömte auf die Straße und zerstörte einige Häuser, mindestens sieben Menschen kamen damals ums Leben.
  9. Trink-Rekord: 1 Liter Bier in 1,3 Sekunden! Diesen feucht-fröhlichen Weltrekord stellte Steven Petrosino 1977 in den USA auf – bis heute ungebrochen.
  10. Eine schlechte Nachricht zum Schluss: Der Bierkonsum in Deutschland ist gesunken. Trank jeder Deutsche im Jahr 2008 durchschnittlich noch mehr als 111 Liter Bier, waren es 2012 noch rund 105 Liter. Zeit, das wieder zu ändern!

Hinterlasse deine Meinung

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst auch diese Tags nutzen HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>